Ich trinke gern Wein und seinen Geist.

Von Zeit zu Zeit gehe ich daher auf Einkaufstour, um mich mit dem nötigsten zu versorgen. Dann schlage ich auch richtig zu:

Zuerst werden die Châteaux rund um Bordeaux heimgesucht.

Wenn mein Kellermeister dann noch Platz findet ...

... werden die lokalen Wein-Märkte aufgekauft:

 

 

Die nehm ich auch!

Was kostet das alles?

Hier versucht ein verzweifelter Weinproduzent, seine letzten Flaschen vor mir zu retten.

Auf Dauer möchte ich meinen Wein doch lieber selber produzieren

Deshalb hätte ich auch ein paar Pflanzen im Garten und den passenden Keller dazu.

Meine Frau darf die Trauben ernten,

während mein Nachbar Monsieur B. und ich das Ergebnis begutachten.